2019

Vom 15.10.2019 bis 19.10.2019 war in Indersdorf a Ausbildung an da Motorsaag. Zusammen mit andere Feuerwehrla ausm Landkreis warn vo uns Michael Mayr, Markus Reischl und Andreas Straucher dabei.

In da Theorie ging es um:

  • Aufbau, Funktion und Instandhaltung
  • Schutzkleidung/-ausrüstung
  • Gefahren
  • Schnitttechniken (Trennschnitte, Fällheberschnitt, Schneiden vo Hoiz unter Spannung)

Danoch samma ind Praxis überganga und hom g’übt.

Veranstaltet is worn von da Kreisbrandinspektion, de schreibt ausführlicher hier.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Zua Übung im hoaßn Juli homma uns vorgstoid, dass a Woid brennd.

Um mehra Wassa dabei zum hom, homma zwoa Güllefassl voi gmacht. Unser gloana 600l Tank, den mia dabei ham, dad ned lang glanga. Mid zwoa Bulldog samma oiso nauf zua Pumpstation im Deinhauser Woid.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Der zwoate Teil der Übung im Januar war wieder beim Haus beim Schwarz Bäda wia beim erstn Teil.

Nomoi samma mit Schnoiangriff vorganga und im verrachten Haus is unter Atemschutz a vermisste Person aufgfunna worn.

As weda war desmoi wesentlich bessa.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Zua Übung im Januar is zum oiden Haus beim Schwarz Bäda ganga, wos weggrissn wern soi. Sau koid wars und mir ham mehrare Sachan gmacht:

Mitm Schnoiangriff soit ma an Brand in da Küch im ersten Stoock mitm C-Rohr löschn. Danoch hamma no a Kleinlöschgerät und an Schaumfeialöscha ausprobiert.

Beim letzten Teil soitn mehrare Trupps unter Atemschutz a verlorn gangane Person im verrachten Haus suacha und rettn.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

2018

Bei scheena Weda samma an drei verschiedane Ort zur Übung im Mai ganga:

  • z’erscht zum Blootz bei da Rose
  • dann zum Schwarzbäda in da Hochfeldstraß
  • hint Naus no zum Brunnaweg in da Nahad vom Spuiblootz

Wir ham uns vorgstoid, dass bei am jädn a Auto in da Garaasch brennt. Neba da Wassaentnahme ausm Unterflurhydrantn homma d’Straß obgsichert, Schlachbrückn aufbaud und mid oan bis zwoa C-Schleich nochm Verteila den Brand freile glöscht.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Fürn Praxisteil der Truppmannausbildung hom si heia 26 Anwärter am Feiaweahaisl in Foigading droffa, um gemeinsam zum übn. Vo da Feiawea Eilzria warns sechse und drei Oide de wos ghoifa hom.

Bei schneena Weda is vormittogs losganga mid am erstn Teil vo dera “modularen” Ausbildung, de wos über a hoibads Joor regelmäßig stattfindt. De Neia hom beim Saugschlachkupp’en vo de Oidn no wos lerna kenna, wias gäd.

Nochdem olle zam Mittog gmacht hom, is weider ganga mim zwoatn Teil: Wasser ausm Unterflurhydrantn raus hoin. Am End is no kurz wos vazoid worn, wos guad und wos vielleicht ned so guad war.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

2017

Bei da jährlichn Gmoaübung ging es heuer zur Biogasanlag in Bergkircha. Wia oiwei warn vui Feiawean aus da ganzen Gmoa mit dabei bei dera Einsatzübung.

Es is ognomma worn, dass a Feia mit vui Raach in am Gebäude gibt, des durch a Leck zum brenna ogfangt hod. Außerdem san zwoa Leid in dem Gebiet vermisst. Da Kreisfeiawehrverband schreibt no mehra darüber.

D’Feiawea Eilzria hod as Feia mitm Schnellangriff glöscht, as Liacht aufbaud und de andern mit da Wasserversorgung ghoifa.

Vo Eilzria warn dabei:

  • Schäds (Gruppnführa)
  • Woife
  • Reischl
  • Riale
  • Schuasta
  • Zolli

Den Beidrog
bewertn
weidagehm

As Weda war supa ois mia im Juli an da Moasa in Eilzria g’übt hom, dass a Määdrescha auf da Wiesn brennd.

Z’erscht homma midm Schnoiangriff as Wassa ausm Tank vom Feiaweafahrzeig gnomma. Dann hod de gloane Pumpm ausm oiden Feiaweahaisl dafüa gsorgt, dass ma a Wassa mit de Saugleitunga durchd Pumpm vom Fahrzeig noch vorn bringa. An Lüfta homma a hergnomma und gschaud, ob a stabil lafft.

Hint naus homma no a Wassa ausm Unterflurhydranten gnomma, der wos glei ums Eck war. Dabei is freile z’erscht d’Straß zum Eilzriada Sää gscheid obgsichad worn. Dann homman Hydrantn sauba gspült und an Tank vom MLF wieder voi gmacht.

Wos langsam aba sicha dunkel worn is, hod si zoagt, dass des Teliskopliacht aufm Dooch vom Fahrzeig recht guad is, damit mia bei da Arbad wos seng.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Heid am Omd ab 19 Uhr war de jährliche Übung vo olle Feiawean da Gmoa in Eilzria.

Desmoi is drum ganga, dass a Stool brennt und a boor Leid vamisst san. D’Feiawea Eilzria hod ogschafft, weils ja vo do san. Nachdem kurz vazoid worn is wos Sache is, hom a boor ogfanga mit Saugschleich a Wassa aus da Moasa zum hoid. Dazua a no a Wasser aus de Unterflurhydranten vo da naah. Damit d’Autos weidafahrn kenna, is a Bereich vo da Straß mid Hiadl und Liachta obgsperrt worn. A Schlauchbrückn üba da Kreisstraß war a notwendig, um as Wasser zum Verteiler zum bringa, damit de Angrifftrupps wos doa kenna und d’Autos durchfahrn kenna. In dera Zeid hom si a boor Leid mit Atemschutz ausgrüst und hom nooch de vamissten Personen gschaud.

Nachdem ois bassd hod, war a kurze Besprechung mim Woife vo da Inschpektion z’Dacha wo ma gsogd hod wos guad war und wo ma nächsts moi mehra drauf schaun soit.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

2016

Im Oktoba hom da Brummer Beda, da Lungl Flo und da Schönwetter Hiase an Feiaweafüraschein gmacht. Jetz derfas unsa neis mittlas Löschfahrzeig fahrn.

De Ausbildung homs intern gmacht und a jäda hod seks Fahstund ghabt. Sie hom oa stund mit am Fahlehra vo da BePo Daha umanand fahrn miaßn umd Prüfung zum schaffa.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Im GADA is a Übung mit de Feiawean vo da Gmoa Bergkircha gwehn.

Mia soitn Wassa vo de Saugstoin der Löschwassabrunna in de zwoa Logicparks fördern. D’Feiawea Foigading und de Kreisbrandinspektion homs organisiert.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Am Woidberg is a außerordentliche Übung gwehn wo ma Wassa a boor Metta nauf transportiert hom.

Dabei hamma im Brunnenweg as Wassa vo am Unterflurhydrantn ghoid und mit B-Schleich d’Woidstraß nauf gleitet. Dabei war de oide Pumpm vo friaras und de neie Interne vom Fahrzeig im Einsatz. Vo olle Leid warn simme Maschinistn.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Den Monat hamma unsare Übung auf am Woiznfoid ghabt des wos scho obg’ernt war.

As Szenario da Übung war, dass a Bulldog oda wos andas auf dem Foid brennt hod. Mir ham as Leicht- und Mittelschaumrohr im Einsatz g’habt.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Im Juli homma mim neia Fahrzeig am Wendehamma vo da Birknstraß g’übt. D’Straß homma obgspead und dann Wassa vom Untaflurhydrantn zua Bumpm aufbaud. Mid de C-Schleich homma d’Wiesn aweng noooß gmacht.

Wo ma zruck kemma san, homma d’Schleich aufghängd und nachad is vazoid worn wia ma mim Rettungskoffa umgähd.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Mit de Feiaweala vo Foigading und Günding samma am Samstog, 25. Juni 2016 zua Feiaweaschui nohch Geretsria gfahrn. Mir warn sechse, davo zwoa Gruppnführa, zwoa Maschinistn und fünfe de wo Atemschutz hom.

An dem Dog homma mehrare Sachan g’übt: z’erscht is a Brand vo a Wohnung simuliert worn wobei a oa Person g’feit hod. De Eilzriada hom übanoma, Foigading hod mit eanam HLF 40/1 g’hoifa.

Danoch war Foidgading dro und mir ham mit Atemschutz bei am Mehrfamilienhaus g’hoifa, des wo brennd hod. Mehrara Leid warn a vermisst. G’raacht hods wiad Sau und de Leid mim Atemschutz hom g’suacht und mit Lüfter entraacht.

A jäds Szenario homs danohch mit de Ausbilder besprocha. De Gruppn is a oiwei duachgschmischt worn. De Ausbilder hom a vazoid wia ma si am besten mit de Fahrzeig aufstoid, wenn ma am Einsatz o’kimmt.

Hint naus homma olle mitandand a Großübung gmacht: a Werkstod mid Laga hod brennd wobei si da Raach üban Aufzug überoi verbreit hod. A Einsatzleita hod o’gschafft und de drei Feiawean oa Aufgab gehm: oane fürs Wasser, de andan hom mitm Atemschutz as Gebäude durchsuacht und a wieda entraacht.

Am End hom de Ausbilda vazoid wos guad und wos ned so guad war. G’lobt san a olle Feiawean worn. De Leid wos dabei warn hod der ganze Dog gfoin.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Im Aprui samma zum übn naus zum Feiaweahaisl Foigading.

Noch da gemeinsama Leistungsprüfung THL mit de Foigadinger letzts Johr, homma in dem Monat a Personenrettung aus am Fahrzeig mit hydraulischem Rettungswerkzeig g’übt.

A in Zukunft deng ma bei Einsätze mit andere Gmoafeiawean zam arban, weil mim neia Fahrzeig vo Eilzria mia an gräßan Einsatzradius hom. Oiso san Übunga mitananand b’sonders bei THL sau wichtig.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Am 23. Januar 2016 is bei da Feiawea Karlsfoid de erschte Ausbildung in dem Johr zum Ersthoifa Feiawea g’wehn.

Nohch vui Theorie homma mit praktische Beischspui de Erstversorgung vo valetzte und eigene Leid wenn wos bassierd g’übt.

Vo Eilzria war da Hörmann Miche und da Felix Schmid dabei.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Im Februa war Absturzsicherung aufm Plan.

Unsre fünf erprobten “Spezialisten” vo da Absturzsicherung hom dessmoi in drei Stund olle de wichtige Ausrüstung zoagt.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

2015

Im Frühjahr homma d’Leistungsprüfung Wassa mit Erfoig obg’legt.

GruppenführerMaschinistMelderAngriffstruppWassertruppSchlauchtrupp
Andreas StraucherMatthias SchönwetterMichael BrummerPeter BrummerMartin KreitmeierTobias Riedl
Melanie ThiesMarkus HeiglThomas Gürster

Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Am Montog, 02.11.2015 war im Feiaweahaisl Karlsfoid vo 13 bis 17 Uhr a Sondasignalfahrt Training.

Nooch da Theorie überd Einsatzfahrt is danooch am Fahrsimulator a Fahrtraining g’übt worn.

Zwoa Feiawealeid vo da Feiawea Eilzria warn dabei.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Mit de Foigadinger Feiawea hom de Eilzriada heia wieda a THL-Leistungsprüfung mit Erfoig obg’legt.

Es is suppa g’arbad worn und de Schiris Ernst Zethner, Rainer Zollbrecht und Franz Brüdler hom nur gloana Sachan kritisiert. Robert Axter hod si bei da Gmoa fürd Einsatzbereitschaft bedankt und de Mannschaft zum Essn beim Hubert danooch eig’loon.

Vo Eilzria hom Markus Asam, Johann Funk, Florian Lunglmeyr, Andreas Hörmann, Michael Hörmann, Thomas Hörmann und Markus Reischl teilg’nomma.

(Des is a Zusammenfassung vo am Artikel im Regionalteil der Printausgabe der Dachauer Nachrichten)


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Bei da Feiawea Altomünsta war vom 28.09. bis 10.10.2015 wieda a Ausbildung zum “Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge” vo da Kreisbrandinspektion Dacha. Bei da praktischen Abschlussübung homs Wassa vo da Glonn g’nomma und über 1000 Metta lang g’fördert. Zwoa Feiaweala vo Eilzria warn dabei.

Da Kreisfeiaweavaband hod in am Artikel vui darüba g’schriem.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Vo 07.09.2015 bis 19.09.2015 war a Ausbildung vo Atemschutzträga mit da Kreisbrandinspektion Dacha.

Oa Feiaweala vo Eilzria war dabei und hods g’schaffd.

Da Kreisfeuerwehrverband hod do bisserl wos g’schriem.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Bei da Übung im Septemba am 07.09.2015 war Wassaentnahma as da Moasa aufm Plan.

Noochdem da Gruppnführa wos vazoid hod, homma Saugschleich kuppelt, Vakeasabsicherung g’macht und a Liacht aufbaud und an Löschaufbau zur “Brandstelle” g’macht.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

Am 07.07.15, 19 Uhr war a Übung im Stadtbahnhof Dacha. Des ganze is vom Landratsamt und da Kreisbrandinspektion organisierd worn.

Ma hod mit da Dispogruppn “Sandsackfüllen” mit vui andere Feiawean ausm Landkreis und am THW Dacha a neis Förderbandl mit Sandtrichter g’übt. Dabei homma mea ois 500 Sandsäck g’scheid aufg’fuid.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

06.07.15: Z’erscht homma mit da Steckloata a potentielle Katznrettung vo am Dooch g’übt. Danooch Wassa komplett aufbaud vo am Untaflurhyrantn.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm

01.06.15: Auf am Hof homma Absturzsicharung mit Selbstrettung g’macht. Danooch no a Löschaufbau.


Den Beidrog
bewertn
weidagehm