Am frühen Morgen des 13. Juni 15 begaben wir uns mit 2 Bussen Richtung Wolfratshausen, um eine Floßfahrt auf der Isar zu machen. Das Wetter war stabil und wir freuten uns auf den erlebnisreichen Tag. An der Ablagestelle angekommen wurde noch schnell eine kleine Notdurft verrichtet und das Proviant auf das 7x18m große Floß geladen. Leinen los!

Der Wiggal mit seiner Band spielte auf und prompt wurde das erste Fassl Bier angezapft. Die 2 Flößer manövrierten uns gekonnt durch die ersten Stromschnellen. Zeit für Frühstück: es gab warmen Leberkas mit Kartoffelsalat; zum Verdauen gleich an Original Angermeier Obstler hinterher! Bekannte Volkslieder wurden angestimmt, da durfte das Deutenhausener Lied natürlich nicht fehlen. Was für eine Fetzn Gaudi :D Kurz vor Mittag kam die Sonne vollständig raus und die ersten erfrischten sich durch einen Sprung ins kühle Nass. Man munkelt, dass es auch unfreiwillige Badegäste während der Floßfahrt gab…

Nach einem Zwischenstop an einem Biergarten ging die Fahrt auf die letzte Etappe weiter. Für ausreichend Verpflegung war stets gesorgt, kühles Bier und ausgelassene Partystimmung ließen keine Langeweile aufkommen. Doch leider geht jede Floßfahrt mal zu Ende und wir legten in München/Thalkirchen an. Unsere Busfahrer brachten uns nach Deutenhausen zurück und viele verbrachten beim Grillfest am Bürgerhaus noch einen schönen Abend.

Fazit: es war ein sehr gelungener Tag mit vielen schönen Momenten, guter Laune und viel Action. Überragende Highlights waren die 3 langen Wasserrutschen und die kleine Aloisius Kabine zum Wasser lassen hinten am Floß :)

Floßfahrt 1
Floßfahrt 2

Diesen Beitrag
bewerten
teilen