2018

Merci nochmal an die Feuerwehr Schwabmühlhausen für die Nominierung!

Zur Erklärung schaut euch am besten des Video einfach an :)

Cool Water Challenge

Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Schlechtem Wetter zum Trotz ging es in das weltgrößte Indoor Elektro Kartcenter: den Kartpalast im GADA Bergkirchen.

Nach kurzem Warmfahren der Reifen ging es sofort in das Qualifying. Die vorderen Plätze waren heiß umkämpft und so wurde es für das eigentliche Rennen richtig spannend.

Nach turbolenten 16 Runden standen am Ende drei glückliche Gewinner auf dem Podest während der Rest noch die ein oder andere Fahrtaktik besprach.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

2016

Am Sonntag, den 05. Juni 2016, um 8 Uhr war Treffpunkt am Feuerwehrhaus der freiwilligen Feuerwehr Eisolzried. Zusammen mit Marschkapelle und Fahnenabordnungen startete der Festzug in Richtung Nikolauskirche in Deutenhausen. Nach dem Gottesdienst ging die Festtagsgemeinde ins Freie und Pfarrer Hack segnete und weihte das neue Fahrzeug.

Bei der Begrüßung der versammelten Gäste sprach Vorstand Bernhard Schmidbauer von einer großen Investition in die Zukunft und bedankte sich bei der Gemeinde Bergkirchen für das neue mittlere Löschfahrzeug (MLF). Bürgermeister Simon Landmann stellte fest, dass die Anforderungen an eine Feuerwehr gestiegen seien. Modernisierungen seien nötig, um diesem Umstand Rechnung zu tragen. Vertreter der Kreisbrandinspektion Paul Steier und Wolfgang Faltermeier betrachteten das MLF als Schubfaktor um Nachwuchs für die Feuerwehr zu gewinnen.

Danach kehrte die Festgemeinde zum Bürgerhaus zurück, in dem es nun Freibier so wie Schweinebraten mit Knödeln für alle gab; hervorragend bedient durch den Madlverein Deutenhausen. Bei Kaffee und Kuchen, welche von den ortsansässigen Frauen gestiftet wurden, klang der Festtag langsam aus.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für dieses gelungene Fest.

Der Merkur berichtete in einem Artikel.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Die Feuerwehr Eisolzried veranstaltet am Sonntag, 05.06.2016 einen Festtag mit Fahrzeugweihe.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Deutenhausen und Eisolzried sind herzlich eingeladen. Die ausführliche Einladung mit Festablauf findest Du hier.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Am Freitag, 22. April war es endlich so weit: wir holten unser neues Fahrzeug von der Firma Lentner in Hohenlinden ab.

Das mittlere Löschfahrzeug (MLF) auf einem MAN-Fahrgestell ersetzt nun unser bisheriges, altes Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF). Neben der größeren, allgemeinen Ausstattung bietet das moderne Fahrzeug sinnvolle Neuerungen. Im Mannschaftsraum können 2 Feuerwehrleute sich bereits auf der Fahrt zum Einsatzort mit Atemschutz ausrüsten. Der eingebaute 600 Liter Wassertank ermöglicht einen schnellen, Erstlöscheinsatz ohne eine externe Wasserversorgung erst aufbauen zu müssen. Bei Nachteinsätzen erhöhen die LED-Fahrzeugbeleuchtung und der in Sekunden ausgefahrene Lichtmast zusätzlich die Arbeitsicherheit.

Am Feuerwehrhaus angekommen nahmen viele Feuerwehrleute der Feuerwehr Eisolzried die neue Technik interessiert in Augenschein und ließen anschließend den Abend beim gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Offiziell gefeiert wird bei der Fahrzeugweihe am 5. Juni.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Am 22.01.16 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Eisolzried im Gasthaus Burgmayr in Eisolzried statt.

2015 war ein ereignisreiches Jahr mit vielen Einsätzen, Übungen und Aktionen. Dementsprechend ausführlich fiel der Jahresbericht aus, den Kommandant Thomas Hörmann präsentierte. Der neue Vorstand Bernhard Schmidbauer lobte die aktive Mannschaft und appelierte, dass es in 2016 genauso gut weiter geht. Viele junge Mitglieder wurden zum Feuerwehrmann ernannt, etwas ältere für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Der Münchner Merkur stellte einen ausführlichen Artikel über die Versammlung online.

Neben einem offiziellen Pressefoto entstanden weitere sensationelle Aufnahmen. Es lebe die Situationskomik!


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

2015

… werd’s wieda ruhiga. Mit diesem Zitat von Karl Valentin schloss der dritte Bürgermeister Robert Axtner gestern seine Rede im Gasthaus Burgmayr in Eisolzried.

Wie jedes Jahr lud der Krieger- und Soldatenverein Deutenhausen und die Feuerwehr Eisolzried alle Mitglieder, Freunde und Bekannte zur Weihnachtsfeier ein. Nach dem Abendessen begann der besinnliche Teil musikalisch untermalt mit Weihnachtsliedern von der Bacherner Stubenmusik und kurzen, bayerischen Geschichten zur Adventszeit vorgelesen von Zenta Steiner.

Der neue Vorstand Bernhard Schmidbauer bedankte sich bei allen die diesen Abend (auch im Vorfeld) mitgestalteten und eröffnete die Christbaumversteigerung.

Die Auktionatoren Georg Sturm und Michael Trinkl brachten die zahlreichen gespendeten Sachpreise mit Stimmung und Witz an den Mann oder die Frau. In geselliger Runde wurde noch zusammen gefeiert und dabei die ersteigerten Schmankerl für den Gaumen gleich probiert.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Am frühen Morgen des 13. Juni 15 begaben wir uns mit 2 Bussen Richtung Wolfratshausen, um eine Floßfahrt auf der Isar zu machen. Das Wetter war stabil und wir freuten uns auf den erlebnisreichen Tag. An der Ablagestelle angekommen wurde noch schnell eine kleine Notdurft verrichtet und das Proviant auf das 7x18m große Floß geladen. Leinen los!

Der Wiggal mit seiner Band spielte auf und prompt wurde das erste Fassl Bier angezapft. Die 2 Flößer manövrierten uns gekonnt durch die ersten Stromschnellen. Zeit für Frühstück: es gab warmen Leberkas mit Kartoffelsalat; zum Verdauen gleich an Original Angermeier Obstler hinterher! Bekannte Volkslieder wurden angestimmt, da durfte das Deutenhausener Lied natürlich nicht fehlen. Was für eine Fetzn Gaudi :D Kurz vor Mittag kam die Sonne vollständig raus und die ersten erfrischten sich durch einen Sprung ins kühle Nass. Man munkelt, dass es auch unfreiwillige Badegäste während der Floßfahrt gab…

Nach einem Zwischenstop an einem Biergarten ging die Fahrt auf die letzte Etappe weiter. Für ausreichend Verpflegung war stets gesorgt, kühles Bier und ausgelassene Partystimmung ließen keine Langeweile aufkommen. Doch leider geht jede Floßfahrt mal zu Ende und wir legten in München/Thalkirchen an. Unsere Busfahrer brachten uns nach Deutenhausen zurück und viele verbrachten beim Grillfest am Bürgerhaus noch einen schönen Abend.

Fazit: es war ein sehr gelungener Tag mit vielen schönen Momenten, guter Laune und viel Action. Überragende Highlights waren die 3 langen Wasserrutschen und die kleine Aloisius Kabine zum Wasser lassen hinten am Floß :)


Diesen Beitrag
bewerten
teilen

Der Münchner Merkur berichtete im Lokalteil über unsere Jahreshauptversammlung vom 27.03.15. Neben dem Jahresbericht, Ehrungen und allgemeiner Aussprache fanden auch Neuwahlen statt.

Den kompletten Zeitungsartikel findest Du hier.


Diesen Beitrag
bewerten
teilen