Heute nachmittag gegen 15:30 Uhr wurden die Feuerwehren Eisolzried und Lauterbach alarmiert, weil Rauchentwicklung an einem kleinen Wäldchen nahe der Verbindungsstraße zwischen Eisolzried und Eisolzrieder See gemeldet wurde.

Angezündetes Reisig drohte auf die anliegenden Bäume überzugreifen. Der Brandherd wurde mit Schnellangriff zügig unter Kontrolle gebracht.

Der Einsatz mit 9 Feuerwehrleuten dauerte eine halbe Stunde.

Kleinbrand 1
Kleinbrand 2

Diesen Beitrag
bewerten
teilen